Matomopixel

Zum Inhalt springen

Fake News und Medienmanipulation

Online-Seminar am 12.05.2021

Dass Themen und Fakten in den sozialen Netzwerken gezielt falsch dargestellt werden, bekommt eine immer größer werdende Bedeutung.
Vor allem in Zeiten der Pandemie, setzen bestimmte Gruppen Falschmeldungen, Gerüchte und gezielte Desinformationen ein, um die öffentliche Meinung zu beeinflussen.

Sicherlich kennt fast jede*r von uns Menschen, die schon auf Falschmeldungen reingefallen sind und vielleicht, wisst ihr auch nicht immer so ganz genau, wie ihr mit solchen Fällen umgehen sollt.
Deswegen ist es höchste Zeit, sich diesem Thema in einem Online-Seminar zu widmen.

Die Inhalte

Seminarinhalt 1

Wie funktionieren Fake News?

Im Online-Seminar schauen wir uns verschiedene Formen von Fake News erstmal genauer an. Viele „alternative Medien“ nutzen Falschmeldungen und versuchen damit, Emotionen in Menschen zu wecken und sie dadurch zu manipulieren. Dabei greifen sie häufig auf Verschwörungstheorien, Hate Speech oder Social Bots zurück. Diese funktionieren in ähnlicher Weise und anhand von Beispielen werden wir sie genauer in den Blick nehmen.

Seminarinhalt 2

Das können wir gegen Fake News tun

Im Seminar geht es nicht nur darum, konkrete Fälle von Fake News aufzuzeigen. Es wird vor allem ein Fokus darauf liegen, wie wir Falschinformationen erkennen können. Dafür schärfen wir unsere Medienkompetenz und lernen, wie wir die Qualität von Informationen besser beurteilen können. Dabei bekommt ihr konkrete Methoden an die Hand, die ihr an eure Sipplinge in den Gruppenstunden weitergeben könnt.

Was ihr davon habt

Das lernt ihr dabei
  • Verschiedene Formen von Fake News erkennen
  • Methoden, um Falschmeldungen selbst zu erkennen
  • Instrumentarien, um euren Sipplingen Medienkompetenz zu vermitteln

Organisatorisches und Anmeldung

Online-Seminar Fake News in Kooperation mit der Bundeszentrale für politische Bildung

Dass Themen und Fakten in den sozialen Netzwerken gezielt falsch dargestellt werden, bekommt eine immer größer werdende Bedeutung (z.B. in der Pandemie oder im Wahlkampf). Im Seminar geht es um die Analyse von Fake News und ihr bekommt Methoden an die Hand, um Medienkompetenz zu erlangen und an eure Sipplinge weiterzugeben.

  • Wann: 12.05.2021
  • Uhrzeit: 19:00-20:30
  • Referent: Prof. Dr. Gernot Wolfram (Bundeszentrale für politische Bildung)
  • Plattform: Zoom
Ansprechpartner im Hu100
Tobias Schneider

In der Geschäftsstelle betreut Tobias dieses Thema. Gerne kannst du dich bei Fragen, Wünschen oder Problemen an ihn wenden.