Matomopixel

Zum Inhalt springen

Tu deinem Stamm etwas Gutes: Baghira

Stammesunterstützung nach euren Vorstellungen

Probleme im Stamm? Kein Grund zur Panik!

Jeder Stamm steht ab und zu vor Herausforderungen: Zu wenige Gruppenleiter*innen oder Kinder, die älteste Gruppe ist zu jung für den Generationswechsel oder hat zu wenig Zeit neben der Schule. Vielleicht kriselt es in der Leiter*innenrunde auch schon länger? Mal sind es kleinere Probleme, manchmal ist die Baustelle eher größer und manchmal geht es darum, dass ein Stamm grundsätzlich neue Motivation und Ansätze braucht ...
Wenn ihr mit eurem Stamm in einer solchen Situation seid, sind 2 Punkte wichtig:  

  1. Zu wissen, dass ihr damit nicht alleine dasteht und auch andere Stämme ab und zu kämpfen müssen.
  2. Zu wissen, dass es genau für solche Situationen ein Programm und Team gibt, das euch individuell berät und unterstützt: Baghira

Was ist Baghira?

Hinter dem Namen, den viele von uns aus dem Dschungelbuch kennen, steht ein System zur individuellen Stammesunterstützung.

Zum einen gibt es die Baghiras, die euch unterstützen

Baghiras sind erfahrene Pfadis, die euch auf eurem Weg mit dem Stamm zur Seite stehen.

Sie unterstützen euch zum Beispiel mit speziellen Methoden, moderieren und bringen vielleicht Erfahrungen von anderen Stämmen ein. Hauptsächlich unterstützen sie die Leitungsrunde aber dabei, mit ihrem ganz eigenen Stil und mit viel Begeisterung ihren Stamm weiterzuentwickeln.

Dabei bringen sie keine fertigen Lösungen mit, sondern sind eure Begleiter*innen auf eurem eigenen Weg als Stamm.

An wen kann ich mich wenden?

Wer ist im VCP Bayern für die Stammesunterstützung zuständig?

Stefan Stolz (Hase) und Annika Kanitz (Aki) koordinieren alle Baghira-Aktionen in Bayern und organisieren auch für euren Stamm passende Baghiras .

Selbst Baghira werden?

Du hast ...
  • ... ein großes Herz für Stämme?
  • ... vielleicht selber Erfahrung als Stammesleitung?
  • ... Spaß am moderieren von Gruppen?
  • ... Lust, neue Methoden kennen zu lernen und Stämmen zu helfen?
  • ... Interesse an einer zeitlich begrenzten Aufgabe im VCP?

Dann melde dich doch bei uns und wir besprechen wie du Baghira werden kannst.
baghira@~@vcp-bayern.de

Zum anderen gibt es die Stammesschmieden

Stammesschmieden sind ein Workshop, zu dem Stämme, die am Baghira-Programm teilnehmen, eingeladen werden.

Die Idee dahinter ist, dass erfahrene und extra dafür geschulte Pfadis (die Baghiras) ein Wochenende mit einem Stamm verbringen. An diesem Wochenende unterstützen euch die Baghiras intensiv dabei, euch mit eurem Stamm zu beschäftigen, die Leitungsrunde als Team zu stärken, und motivierende Zukunftspläne zu schmieden. Ihr entwickelt eure eigene Vision.Dabei setzt ihr euch eure eigenen Schwerpunkte und bekommt kein Standardprogramm übergestülpt! Die Baghiras entlasten durch die Übernahme der Moderation die Stammesleitung, sie ermöglichen neue Perspektiven auf den eigenen Stamm und können bei Bedarf Ideen und Anregungen einbringen.

Bringt das wirklich etwas?

Was macht man genau bei einer Stammesschmiede?

Wir sind überzeugt, dass jeder Stamm davon profitieren kann – Stämme können noch mehr Motivation durch Visionen gewinnen, wiederkehrende Probleme können langfristig angegangen werden, akute Konflikte können besprochen werden und neue Leitungsrunden eine eigene Identität entwickeln. Der längerfristige Blick auf die Stammesstruktur greift Problemen vor und ermöglicht mehr Raum für das, was wir an der Pfadfinderei lieben.

Fragen, die ihr gemeinsam mit den Baghiras behandeln könnt, sind z.B.

  • Wie geht es uns als Stamm und wie haben wir uns die letzten Jahre entwickelt?
  • Was wollten wir schon immer mal machen?
  • Wann gründen wir neue Gruppen und in welcher Altersstufe?
  • Wie können wir noch besser werden?
  • Wo stehen wir in drei Jahren?

Auf was lassen wir uns da ein?

Wie läuft ein Baghira-Prozess ab?

Wir haben euch einmal exemplarisch einen Ablauf zusammengestellt. In Absprache mit euren Baghiras kann es aber auch anders laufen.

  • Schritt 1: Kontaktaufnahme über die Koordination baghira@~@vcp-bayern.de
  • Schritt 2: erste Absprachen mit euren Baghiras
  • Schritt 3: Stammesschmiede-Wochenende
  • Schritt 4: Aufgabenklärung und Arbeiten am Thema
  • Schritt 5: Umsetzung im Stamm, die Baghiras könnt ihr anrufen wenn ihr Austausch braucht.
  • Schritt 6: nächstes Wochenende mit den Baghiras (ein halbes oder ein ganzes Jahr später)