Matomopixel

Zum Inhalt springen
Die Juleica und die Ehrenamtskarte
Qualifikationsnachweis und Vergünstigungen

Eine Juleica bekommst du, wenn du dich als Gruppenleiter*in durch einen Grundkurs oder andere Ausbildungen soweit qualifiziert hast, dass du die Anforderungen für diese Karte erfüllst. Mit der Juleica hast du dann einen offiziellen Nachweis gegenüber Eltern, öffentlichen Einrichtungen etc., dass du als Gruppenleiter*in aktiv bist und weißt, was du tust.

Vorteile für dich

Abgesehen davon, dass die Juleica dein ehrenamtliches Engagement und deine Qualifikation nachweist, gibt es damit vor Ort verschiedene Rabatte, Vergünstigungen und Sonderangebote. Klicke hier für eine Übersicht.

Zusätzlich bekommst du als Juleica-Inhaber*in Zugang zum Shopping-Portal MITGLIEDERBENEFITS. Dort gibt es Rabatte von bis zu 30% bei mehr als 150 Premium-Marken unter anderem aus dem Bereich Mode & Accessoires.

Deine erste Juleica
Wie du deine Juleica beantragst

Wenn du sowohl BergLuFt als auch LuFtschloss besucht hast, erfüllst du bei weitem alle Juleica-Qualitätsstandards. Deswegen beantragen wir für alle unsere LuF-Absolventen automatisch eine Juleica. Der Antrag wird aus der Geschäftsstelle gestellt - du bekommst dann eine E-Mail vom BJR und musst den Antrag prüfen und bestätigen, damit es weitergeht.

Wenn du die JuLeica selbst beantragen willst oder musst brauchst du:

  • 34 Stunden Ausbildung mit verbindlichen Inhalten
  • Grundausbildung Erste Hilfe (max. 3 Jahre alt) mit mind. 9 Schulungseinheiten (6,25 Stunden)

Hier geht es zur BJR-Webseite mit mehr Informationen, einer Anleitung zur Antragsstellung und zum Juleica-Antrag an sich.
Die Anträge werden dann in der VCP Bayern Geschäftsstelle geprüft und an den zuständigen Jugendring weitergeleitet.

Wenn du nicht die Möglichkeit hast, die Schulungen im VCP Bayern zu besuchen, kannst du in der Juleica-Ausbildungs-Börse nach einem passenden Kurs für dich schauen.

Juleica-Verlängerung

Wenn deine Juleica nach 3 Jahren abläuft oder abgelaufen ist, kannst du eine Verlängerung beantragen. Dafür musst du mindestens 8 Stunden Fortbildung (10 Unterrichtseinheiten) im Bereich der Jugendarbeit nachweisen. Das geht mit einer einzelnen Schulung, aber auch mit mehreren kurzen Workshops o.ä., die Fortbildungscharakter haben.

Zur Verlängerung musst du dich in deinen Account einloggen, von dem aus du auch den Erstantrag gestellt hast. Solltest du keinen Account mehr haben, musst du dir einen anlegen.
Gib bei der Beantragung der Verlängerung dann unbedingt die Nummer deiner bisherigen Juleica an!

Administration in der Geschäftsstelle

Alle Juleica-Anträge laufen hier über das Hu100. Birgit stellt als unsere Juleica-Administratorin die Gruppenanträge für LuF-Absolventen und überprüft eintrudelnde Anträge auf Verlängerung etc., bevor wir diese an den zuständigen Jugendring weiterleiten.

Wenn du Fragen zum Thema Juleica hast, melde dich am einfachsten direkt bei Birgit.

Die Ehrenamtskarte
Weitere Vorteile für dich

Wenn du eine Juleica hast, kannst du parallel die Ehrenamtskarte beantragen. Mit dieser Karte bekommst du auch in verschiedenen Einrichtungen und Geschäften Rabatte und Vergünstigungen. Gleichzeitig ist sie ein weiteres Dokument, mit dem du dein ehrenamtliches Engagement nachweisen kannst.

Wenn du dich schon lange ehrenamtlich engagierst, kannst du auch die goldene Ehrenamtskarte beantragen. Sie wird Menschen verliehen, die nachweislich mindestens 25 Jahre mindesten 5 Stunden pro Woche oder 250 Stunden pro Jahr ehrenamtlich tätig waren.

Mehr zum Antrag und den Vergünstigungen gibt es auf der Webseite des Landesnetzwerks Bürgerschaftliches Engagement Bayern e.V.